Christoph Schlingensief-Gastprofessur 2016/2017


Im zweiten Jahr, zum Sommersemester 2016, übernahm mit dem französischen Choreografen und Regisseur Laurent Chétouane einer der wichtigsten Vertreter des zeitgenössischen Tanzes und des Performancetheaters die Christoph Schlingensief-Gastprofessur in Bochum. Laurent Chétouane zeichnete im Masterstudiengang Szenische Forschung für die Umsetzung des zentralen Moduls „Szenisches Projekt I“ verantwortlich. Zu seinen vornehmlichen Aufgaben gehörte es, mit den Studierenden ein gemeinsames szenisches Projekt zu erarbeiten und die öffentliche Präsentation anzuleiten. Darüber hinaus stellte er seine Arbeitsweisen und künstlerischen Strategien im Rahmen der Vortragsreihe „Positionen Szenischer Forschung“ vor. Er fragte darin nach Wesen und Formen des Chaos. Lässt sich Chaos entfalten? Was ist Chaos heute? Etwas Beängstigendes? Etwas Kreatives? Der Ursprung des Neuen? Eine Rettung? Ein Ende? Szene und Chaos: Geht das überhaupt? Kann man das Chaos denken, darstellen?


Laurent Chétouane



Am Sonntag, 17. Juli 2016 wurden die Arbeitsergebnisse in der Zeche 1, Prinz-Regent-Str. 50-60, 44795 Bochum, präsentiert.