Junge Szene:
STUDIO HALLO


         



Das performative Online-Fernsehformat STUDIO HALLO


STUDIO HALLO, ein künstlerisches Internet-Fernseh-Format, entwickelte über ein halbes Jahr hinweg Sendungen im city center studio in Köln. Mit jeder Sendung entstand eine Arbeit in Echtzeit, die an ausgewählten Terminen live zu verfolgen war. Videotechnische und performative Ausdrucksmittel griffen ineinander und formulierten so die "Fernsehkunst online" von STUDIO HALLO.


Hier geht es zu den Sendungen



Das Projekt wurde initiiert vom city center studio in Köln: Ale Bachlechner, Jonathan Kastl und Felix Zilles-Perels, mit Auftritten von Olivia Platzer and Bryce Kasson und dem künstlerischen Mitwirken von Stefan Ramirez Pérez, Julian Prießen und Wiebke Strombeck.


Die Umsetzung von STUDIO HALLO wurde von der Kunststiftung NRW gefördert.